Rückblick RGB2Rv7 (2010) von Juliane

Ich habe die letzten drei Tage viel Spaß gehabt, alte und neue Gesichter gesehen und mich gut unterhalten (meine Befürchtung ohne voll funktionierendes Notebook aufgeschmissen zu sein hat sich nicht bewahrheitet, es ging gut sich ohne zu unterhalten).

Es wurden viele Konsolenspiele und alte PC-Games (z.B. Monkey Island 2, Indiana Jones, Yoschis, Super Mario, Bomberman, ...) gespielt, aber auch neuere und Analogspiele (Carcassonne) fanden ihren Platz.

Am Samstag gab es ein Soundtrackquiz, bei dem ich bis auf Prince of Persia und Super Mario nichts erkannt hätte;-), aber die Mitspieler waren recht fit darin und sorgten für viel Belustigung durch kleine Showeinlagen, um Bonuspunkte zu ergattern.

Die Essensversorgung war super - ich bin noch nie so einfach satt geworden auf einer Chaosveranstaltung - auch wenn ich nach dem dritten Tag leckerer selbstgemachter Pizza (danke noch mal an Jiska und co) erst mal keine Pizza mehr sehen kann.

Zur Schlafsituation kann ich nicht so viel sagen, da ich dann doch noch jede Nacht irgendwann ins eigene Bett gefallen bin, aber es sollen einige Leute dort geschlafen haben.

Vielleicht mag ja noch jemand was ergänzen, z.B. zu den Spielen die ich nicht erwähnt habe oder zur Netzanbindung oder der Anzahl der Personen oder oder oder.

Es war eine kleine aber schöne Veranstaltung, die mir sehr gefallen hat.

— Juliane, November 2010